08.11.18 17:00 Alter: 2 yrs

2. Unioner Frauen besiegen ASV II im Derby

Es ist schon sehr merkwürdig, wenn ausgerechnet gegen Union das Spiel der anderen Mannschaft des ASV ausfällt! Zu Erinnerung: zu Saisonbeginn fiel der Partie der Mannschaft ASV II aus, das Spiel von ASV I gegen Union fand statt. Gestern musste die Zweitvertretung von ASV II zum Hardenberg reisen und gegen Union 2 antreten. Die Partie ASV I gegen TG Hilgen wurde indess abgesagt. Zufall? Sei es drum, Union war vorgewarnt und das zurecht, denn es war so die eine oder andere Spielerin im Aufgebot der Gäste, die normalerweise in der Vertretung ASV I zu finden waren. Klar war schon vor Spielbeginn für die Trainer der Unionerinnen, dass im Fall eines Remis oder einer Niederlage eine Überprüfung der Spielberechtigungen der Gäste durchgeführt worden wäre.

Trotz dieser Tatsache wollte Union die Punkte durch einen Sieg auf dem Platz am Hardenberg halten, und so begannen die Hardenbergerinnen auch die Partie. ASV wurde früh im Spielaufbau gestört und Union erspielte sich mehr und mehr Spielanteile. In der 17. Minute belohnte sich Union dann endlich, Nessa netzte den Ball gezielt zum 1:0 ein.

Ab der 20. Minute grüßte uns dann wieder einmal das Murmeltier! Es ist manchmal einfach nicht zu erklären, warum man dem Gegner auf einmal mehr Spielräume zum Spielaufbau gewährt, denn bis zur Halbzeit wurde ASV immer stärker, versäumte es aber, den Ball bei den Unionerinnen einzunetzen. In der 45. Minute klärte Mäggy dann noch einen Ball des ASV mit einer Glanzparade. Die knappe Führung hatte auch weiterhin Bestand.

Doch was sich in der ersten Halbzeit schon irgendwie ankündigte, wurde dann leider Realität. In der 49. und 59. Minute drehte der ASV das Spiel und lag plötzlich in Führung.

Vielleicht der notwendige Weckruf zur rechten Zeit, denn Union erspielte sich wieder mehr Spielanteile und lies den Gästen weniger Raum. In der 70. Minute belohnten sich die Hardenbergerinnen dann endlich und erzielten in der 70. Minute den mittlerweile verdienten Ausgleich durch Sofia P zum 2:2. ASV kam nach dem Ausgleich kaum noch aus der eigenen Hälfte, Union drängte weiter und in der 77. Minute erzielte Luisa den Führungstreffer zum 3:2. Dabei blieb es dann auch - ein verdienter Sieg mit einem sehr faden Beigeschmack.


Diese Webseite gehoert zu Fussball-Infonetz.de - ein Projekt des medienbueros // FRANK FREWER